Ausstellung Bücher Design Illustration Inspiration

MISS READ | Berlin Art Book Festival

Schreibe einen Kommentar

 

MISS READ | Berlin Art Book Festival 2017 | Haus der Kulturen der Welt

Mir ist noch leicht schwindelig von der Menge der Publikationen auf dem diesjährigen Festival und gleichzeitig bin ich begeistert, wie groß die Interesse für diese, in kleinen Auflagen gedruckten Bücher und Magazine ist. Von den Machern wie auch vom Publikum. Da es eine Herausforderung sein wird, hier einen finanziellen Erfolg zu erzielen, spürt man die Leidenschaft, die hinter den Projekten steckt. Sie ist die Hauptmotivation für die Arbeit und führt dazu, dass man ewig einzelne Hefte, Bücher und Magazine durchblättern könnte, bis einem schwindelig ist eben. Gestalterisch war es sehr inspirierend. Hier habe ich einige meiner Highlights zusammengefasst:

Einfach toll:

Archive Books (Berlin) | Boabooks (Geneva) | botopress (Berlin) | Broken Dimanche Press (Berlin) | Doppell Edition (Berlin) | drittel books (Berlin) | Edition Patrick Frey (Zurich) | InterViews (Berlin) | JB. Institute (Berlin) | possible books (Berlin) | Unit Editions (London) | zero sharp (Berlin)

Illustrativ:

Pauline Barzilaï (Montreuil) | Colorama (Berlin) | Pequeño Zine Ilustrado (Santiago) | RUJA PRESS (Rotterdam) | Stefanie Leinhos (Leipzig)

Auf Instagram:

Arts Libris (Barcelona) | Berlin Quarterly (Berlin) | BOM DIA BOA TARDE BOA NOITE (Berlin) | e-flux journal (New York) | Edition Taube (Munich) | HOMOCATS (Brooklyn) | Jungle Books (St. Gallen) | Lage Egal (Berlin) | Lodret Vandret (Copenhagen) | Mincho (Madrid) | Onomatopee (Eindhoven) | PAISANA BOOKS (Madrid) | Palefroi (Berlin) | SPIKE Art Quarterly (Berlin & Vienna) | STILL Magazine (Berlin) | The Velvet Cell (Berlin)

 

;paranoia publishing

 

mzin (Leipzig) pierre pané-farré »soirée fantastique«

 

Revolver Publishing (Berlin)

 

Ricarda Messner über das »flaneur magazine« (Berlin), das sich inhaltlich in jeder Ausgabe nur auf einer Straße der Themenstadt konzentriert.

 

Der Theaterregisseur und Autor Kevin Rittberger über sein Buch: »Arglosigkeit«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.